Abschaltung von Analog und ISDN Anschlüssen

Abschaltung von Analog und ISDN Anschlüssen

Neben der Abschaltung ‚analoger‘ Anschlüsse bis 2016 sollen, gemäß der Telekom, auch ISDN-Anschlüsse bis 2018 der Vergangenheit angehören.

Entgegen so mancher im Internet vertretenen Meinung, hat Ihre alte ISDN-TK Anlage aber noch lange nicht ausgedient. Mit einem entsprechenden Router kann die Anlage und auch alle angeschlossenen Geräte weiterhin wie gewohnt genutzt werden. Trotzdem gibt es einiges zu berücksichtigen.
Da die Telekom die Umstellungen stark forciert und so manchen Kunden anruft und ‚berät‘, möchten wir Ihnen hier noch ein paar wichtige Punkte mitgeben, die Sie bei einer solchen Beratung unbedingt klären sollten:

  • Ist Ihr Router für die Umstellung auf VOIP geeignet?
  • Soll weiterhin eine TK-Anlage betrieben werden?
  • Haben Sie mehr als 2 Endgeräte (Telefon, Fax, Türfreisprecheinrichtung usw.)?
  • Betreiben Sie ein Notfalltelefon, Meldegeräte o.ä., die auch bei Stromausfall funktionieren müssen?
  • Betreiben Sie einen Senioren- oder Pflegeruf, der auch bei Stromausfall funktionieren muss?